Gästebuch

neuen Eintrag anlegen
13.09.2008 21:21:26 Uhr Sabiene und Thomas

Hallo Sie beide, wir waren am Mittwoch bei Ihnen und fühlen uns pudelwohl. Erst hatten wir Skepsis ob es das schon gewesen sein soll aber es ist tatsächlich viel leichter als man glaubt! Vielen Dank! Wer war eigentlich dieser nervige, ältere, profilierungssüchtige Herr der dauernd seine sonderbaren Kommentare abgegeben hat? wurde der von Phillip Morris geschickt :) ?
Sabiene und Thomas G.
*

27.08.2008 22:59:08 Uhr Elisabeth

huhu, kurz mal wieder ne rückmeldung von mir. bin immer noch rauchfrei und fühl mich total gut. liebe grüße an euch
elisabeth *

26.08.2008 13:47:36 Uhr Katja Dilk & Patrick Fuhr

Nachdem wir seit einigen Wochen das Gästebuch im Auge haben, möchten wir es nicht versäumen auch mal unsere Erfahrung mitzuteilen! :-)
Wir waren in der Sitzung am 11. Juni in Saarbrücken! Komisch es gibt Daten die man einfach nicht vergisst!
Wir sind beide Nichtraucher seit diesem Tag, trotz dass mein Freund nur meinetwegen mit gekommen ist, und auch nicht wirklich an einen Erfolg geglaubt hat, hat es funktioniert!

Es war fast kinderleicht, einfach unglaublich. Sogar Situationen vor denen wir wirklich Angst hatten, z. B. Kaffee, Alkohol.........., kein Problem. Am Anfang ein kurzer Gedanke, der aber nicht lange anhielt, keine Entzugserscheinungen wie man sie zu genüge kennt!

Wir werden wohl nie sagen können, wir haben es geschafft, denn der Grad ist schmal.
Es geht uns bis auf einige Kilo Gewichtszunahme gut, mein Freund hat morgens auch noch nach drei Monaten, ein sehr starkes Abhusten, wo sich wie am ersten Tag der Dreck löst.
Bin gespannt, wie lange das anhällt!

Wir Danken dem Team von proDopa für die Hilfe. Aus Erfahrung können wir heute sagen, aufhören kann so einfach sein, man muss es nur wollen!



*

24.08.2008 21:26:47 Uhr Marliese


Ich habe vor drei Monaten durch die Prodopa Spritze mit meinem Laster aufgehört und fand es wirklich leicht! Übrigens kein Gramm Gewichtszunahme! Seit dieser Zeit verfolge ich auch das Gästebuch und bin erstaunt über die merkwürdigen Rückmeldungen die in den den letzten Tage zu lesen waren! Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass die gelöscht wurden die waren einfach unangemessen!

Liebe Grüße

Marliese Dober *

24.08.2008 18:58:21 Uhr Anmerkung von Jürgen Selzer

In den letzten Tagen haben einige Leute die Funktion dieser Seite missverstanden! Sie befinden sich im Gästebuch von Prodopa Raucherentwöhnung: Sie können hier Ihre eigenen Erfahrungen mir unserer Therapie beschreiben! Hierbei sollten Sie in jedem Fall die "Nettikette" wahren. Bei jeder Rauchentwöhnung gibt es Leute die keinen Erfolg haben! Unsere Therapiekonzept gilt als eines der erfolgreichsten in Deutschland! Trotzdem gibt es auch bei uns Menschen die wieder mit dem Rauchen beginnen ( sonst wären wir jeden abend in der Tagesschau zu sehen : ) ) manchmal deshalb, weil Sie den Eigenanteil der zu jedem Erfolg zählt (Motivation, Umsetzungsbereitschaft, Durchstehvermögen usw. ) nur unzureichende mitbringen! In manchen Therapie Einrichtungen steht über dem Badezimmerspiegel folgender Satz: "Hier sehen Sie den Menschen der für den Erfolg Ihrer Therapie verantwortlich ist. Therapeuten halten die Leiter hochgehen müssen Sie schon selbst"
Desweiteren handelt es sich bei diesem Gästebuch nicht um ein Forum in dem sämtliche Erfahrungen mit Raucherentwöhnungen skizziert werden oder in dem Sie die Kommentare anderer immer wieder aufgreifen sollten um diesen zu antworten!! Wenn Sie Kontakte zu anderen Rauchern/Exrauchern wünschen so nutzen Sie bitte die zahlreichen bereits vorhanden Foren im Internet!
Wiederholende Kommentare einzelner und Unhöflichkeiten werden wieder gelöscht!

Ich bitte um Ihr Verständnis

Jürgen Selzer *

24.08.2008 11:12:06 Uhr Rachel

Ich denke, dass der letzte Eintrag von wegen "wie damals in der Schulzeit" auf mich abzielt. Keine Ahnung warum ich hier irgendwie dauernd mißverstanden werde, aber ich mache doch überhaupt niemand anderen für mein Versagen verantwortlich außer mich selbst. Weder Herr Selzer noch Herr Dr. Seyler haben mir die Zigarette in den Mund gesteckt und fröhlich die Fluppe angezündet. Das war ich allein und sonst niemand. Es ging doch nur darum, dass die Poss von Leuten denen es nicht so leicht fällt gelöscht worden sind und ich mich dann nur gefragt habe, warum?!
Es wird immer davon geredet, dass man es ohne den richigen Willen so oder so nicht schafft. Aber was macht denn diesen WIllen aus? Wie kann ich es denn nicht wirklich wollen, wenn ich doch weiß, was Rauchen für ein riesen Schwachsinn ist??? Irgendein Quäntchen des besagten Willens scheint mir ja zu fehlen, aber ich komme nicht dahinter, welches es ist?
Hat hier eigentlich schon mal jemand die kosenfreie Nachinjektion in Anspruch genommen? Ich habe versucht Herrn Dr. Seyler dies bezüglich anzuschreiben, aber irgendwie ist die E-mail nicht durchgekommen.

Gruß, Rachel *

23.08.2008 22:33:51 Uhr Eveline Demmer

Ich war ebenfalls am 20.08.08 in der Nichtraucher-Therapie und fühle mich echt super! Ich wäre allerdings auch nicht auf die Idee gekommen mir Kräuterzigaretten reinzuziehen! Klar bekommt man davon erst recht Suchtdruck! Davor haben doch auch beide Therapeuten ausdrücklich gewarnt! Und wer nach zwei Tagen bereits die Flinte ins Korn wirft muss sich fragen wie wichtig Ihm das Ganze ist! Als ich die letzten Einträge gelesen habe musst ich an meine Schulzeit denken ( die allerdings etwas zurückliegt) da gab es auch "Spezialisten" die Ihre Leher für die schlechten Noten verantwortlich machten!

Vielen Dank Herr Selzer und vielen Dank Herr Dr. Seyler ich fühle mich wie befreit!

Eveline Demmer *

* Der Therapieerfolg ist nicht garantiert, da dieser auch vom Interesse des Patienten abhängig ist!