Gästebuch

neuen Eintrag anlegen
16.12.2019 10:19:00 Uhr Martin Pan.

Heute vor genau einem Jahr war ich in Berlin. Heute sag ich der schönste Tag 2018. Ich bin damals Aufgestanden und rauchen gegangen. Bevor ich mich 7:00 Uhr auf Arbeit eingestochen habe hatte ich immer 5 - 7 Zigaretten geraucht. Ein Kollege gab mir dann einen Tipp... ich war sehr skeptisch. Ich dachte mir immer wie soll das funktionieren und das klappt bei dir sowieso nicht. Heute bin ich eines besseren belehrt. Als das Seminar vorbei war fragte ich mich, warum willst du nicht rauchen? Eine Frage die ich mir bis heute nicht beantworten kann. Die ersten Wochen waren für mich echt entspannend. Ich habe zwar jeden Tag ans Rauchen gedacht aber kein Verlangen gespürt. Ich hätte nie gedacht dss ich es schaffe. Ich bin immer noch überwältigt. Vielen Dank für Ihre geleistete Arbeit. Ich habe Sie mittlerweile 6 mal erfolgreich weiterempfohlen. *

15.12.2019 12:36:26 Uhr Reinhold L

Hallo ,ich war am 20.2.2014 in Mainz dabei , bin bis heute begeisterter ---- NICHTRAUCHER *

09.12.2019 17:36:00 Uhr Jens Rei.

Heute ist der 19. Tag seit dem ich beim Seminar in Würzburg war und dort meine letzte Zigarette geraucht habe. Der Teufel lässt zwar noch nicht locker und klopft jeden Tag mal an, aber mit den Tips der Doktoren bekomme ich das ganz gut in den Griff. Werde euch weiter auf dem Laufenden halten. *

08.12.2019 22:34:00 Uhr Dr. Michael Gan.

Heute feiere ich einmal mehr einen "Geburtstag", denn heute vor sieben Jahren habe ich - nach über 33 Jahren "Hardcore-Rauchens" - meine letzte Zigarette geraucht! Vielen Dank Euch, dass ihr mich mit Eurem Programm auf den richtigen Weg gebracht habt. :-) *

02.12.2019 13:23:00 Uhr Nicole Ber.

Ich habe von einer sehr guten Bekannten von dieser Art von Rauchentwöhnung erfahren. Sie hat so begeistert erzählt, dass man richtig Lust bekommen hat, es auszuprobieren. Am nächsten Tag habe ich mich angemeldet. Mein Kurs war am 18.10.2018 in Hannover. Bei der Rauchentwöhnung wird der nötige Ernst mit einem Hauch von Witz und Ironie beigebracht bzw. nahegebracht. Auch fand ich es sehr gut, dass Personen, die den Informationszettel nicht ausgefüllt hatten, gefragt wurden, ob sie gleich wieder nach Hause wollen. Alleine die erste halbe Stunde, war es das Geld schon wert :) Ich hätte bei mir im Vorfeld nie gedacht, dass es funktionieren könnte. Klar wir müssen uns nichts vormachen, denn ohne den Willen aufhören zu wollen, würde auch dieses Konzept nicht funktionieren. Die ersten Tage nach dem Termin hatte ich keine Entzugserscheinungen, oder den Bedarf rauchen zu wollen. Natürlich muss man am Ball bleiben. Es wird immer diese eine Versuchung geben, aber es liegt an mir, etwas daraus zu machen. Vielen Dank für die tolle Unterstützung. :) *

02.12.2019 12:04:00 Uhr Werner von Mol.

Vor 1,5 Jahren das Seminar in München besucht. Eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Ich bin gar nicht mit der Absicht hingegangen, dass ich "aufhören" wollte. Sondern mehr oder weniger aus Neugier... Ich denke mittlerweile, dass dieses Seminar zwingend von allen Rauchern besucht werden sollte und/oder die Inhalte gar durch die Schule vermittelt werden sollten. Jeder Raucher meint ungefähr zu wissen, wie auch ich bis vor 1,5 Jahren, wie gefährlich rauchen ist. DIe Wahrheit ist, man hat eigentlich gar keine Ahnung,weil man sich nie richtig traut, sich wirklich mit dem Thema auseinanderzusetzen... Es gibt KEINEN Grund für das Rauchen! Alles was ich mir jahrzehnte lang eingeredet habe (Stressabbau etc) ist reiner Unfug. Was man sich und seiner Familie antut, ist höchst peinlich... Anyway: ich wollte eigentlich nur Danke sagen! Schicke regelmäßig Leute zu euch. Bis auf einen, haben alle aufgehört... Der "eine" ist Professor... Die Welt ist ein seltsamer Ort... ;-) *

28.11.2019 13:22:00 Uhr Christian Rei.

Hallo verehrte Doktoren! Vielen Dank für Euer Tun! Am 22.05.2014 hab ich meine letzte Zigarette geraucht - dank Euch ist es dabei geblieben. Ohne Euer Wirken wäre ich bestimmt schon nicht mehr hier. Vielen Dank für diese neu gewonnene Lebensqualität! *

* Der Therapieerfolg ist nicht garantiert, da dieser auch vom Interesse des Patienten abhängig ist!